phantastische Geschichten & uralte Märchen

                                     

märchenhafte Bedürfniss-Karten

Eine unserer Hauptantriebsfedern sind unsere Bedürfnisse, die eng mit unseren Werten verknüpft sind. Wenn unsere Bedürfnisse befriedigt sind, geht es uns gut. Damit sind nicht die Konsum-Bedürfnisse gemeint, sondern die Bedürfnisse, die unser Leben lebenswert machen. Viele dieser Bedürfnisse sind in den alten Märchen zu finden.

Der Held macht sich auf, um seine ihm bewussten oder unbewussten Bedürfnisse zu stillen. Mit diesem ersten Schritt beginnt er, die Verantwortung für dich selbst zu übernehmen - jedoch nicht ohne helfende Gestalten, die ihn bei seinem Prozess begleiten und unterstützen. Und wenn am Ende der Märchens die Bedürfnisse benannt, angegangen und gestillt sind, dann ist der Held am Ziel seines Weges angekommen: "Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute."

Ja, ungestillte Bedürfnisse leben seit Menschengedenken in uns und streben nach Vollendung. Es lohnt, das eigene Verhalten unter diesem Blickwinkel zu betrachten und ein passendes Märchen für sich ausfindig zu machen.


Machen Sie sich auf den Weg!

Ein Klick auf die Karte und Sie können
die Vorlage mit 100 Bedürfnis-Karten herunterladen.