phantastische Geschichten & uralte Märchen

                                     

"Im Sumpf der Unmoral"

  Amouröses aus der Residenz Ludwigsburg

 

Die Ludwigsburger Residenz war lange Zeit verschrien als „Lumpenburg“. Warum, wollt Ihr wissen?

Weil hier die Unmoral herrschte! Der Herzog Eberhard Ludwig hatte neben Gattin auch noch eine Mätresse – und dieses Weib war schamlos! Und grad so schamlos wurden die Bürger.
Jetzt, da Ludwigsburg wieder Residenz geworden ist, wünscht der neue Herzog Karl Eugen, dass sich hier viele Menschen ansiedeln. Auch Ihr habt einen Narren an dieser prachtvollen Stadt gefressen – warum sonst würdet Ihr mich begleiten!?
Im Namen der Bürger dieser Stadt ist es meine Pflicht, ein Auge auf Euch zu werfen und dafür zu sorgen, dass nur ehrbare Menschen hier herziehen. Wenn ich euch all die amourösen Geschichten von dem, was sich hier so zugetragen hat, als warnende Beispiele erzählt habe, müsst Ihr also ein Schriftstück unterzeichnen. Dieses besagt, dass Ihr euch, im Falle eines Zuzugs, niemals so unmoralisch verhalten werdet, wie es die Lumpenburger so oft schon getan haben. Ansonsten wird euch eine noch schlimmere Strafe ereilen, als dies den Beutelschneidern und Betrügern geschieht.

Achtung: Eine Haftung kann weder für Leib noch Seele übernommen werden! Eltern haften für Ihre Kinder.


                                         

aktuelle Termine

Keine Einträge vorhanden.




Dauer: 1,5h - 2h
Treffpunkt: Marktplatzbrunnen in Ludwigsburg
Kosten: 20 €

Nur mit Voranmeldung
unter 07141 – 2 99 66 98
oder über das Anmeldeformular.


 Sie möchten diese Veranstaltung für eine geschlossene Gruppe buchen? 

zur Übersicht aller öffentlichen Veranstaltungen


 Folgen Sie mir zu den
aktuellen Auftritten ...